Meine Uniform

Es war mittlerweile März 2009 und in der Band wurde die Stimmung laut, dass ich mich doch langsam darauf vorbereiten müsste, mit der Band aufzutreten. Dazu musste natürlich die Uniform vervollständigt werden. Ich hatte bereits Weihnachten 2008 Rücksprache mit meiner Mutter gehalten, ob sie mir einen Kilt nähen könnte. Obwohl sie so etwas noch nie gemacht hatte, bekam sie es fertig, mir wirklich einen wunderschönen Kilt zu nähen und später noch einen zweiten. Mein Kilt wurde so gut, dass auch andere aus der Band sich von ihr später Kilts nähen ließen.

Ich brauchte für meine Uniform aber noch Hemden, Socken, Schuhe, Weste, Jacke etc. Den ganzen Kleinkram ließ ich über die Band bestellen, Jacke und Weste kaufe ich mir im Mai beim Highland Gathering in Peine. Leider wurd ich falsch informiert, was die Weste betrifft, so wurde meine erste Weste eine Prince-Charlie-Weste, die eigentlich nur für die Abendgarderobe geeignet war, in Verbindung mit einer Prince-Charlie-Jacke.

Die Pipes & Drums Of Brunswiek hatten neben dem sogenannten Daydress auch einen Fulldress. Auch hierzu mussten die entsprechenden Sachen bestellt werden. Bis ich nun alles zusammen hatte, wurde es Anfang Juni, als die Stimmung immer lauter wurde: “Nun muss sie aber endlich mal mitgehen”. So wurde ich Anfang Juni ins kalte Wasser geschmissen – aber dazu später.”

Hinterlasse eine Antwort