Dudelsack lernen

Zu Beginn der “Piperkarriere” stellen sich erst einmal eine ganze Menge Fragen nach der eigenen Fähigkeit:

Kann ich überhaupt Dudelsackspielen lernen – habe ich überhaupt das Zeug dazu?

Fragen, ob man denn zu alt oder zu jung ist, ob musikalische Vorkenntnisse vonnöten sind oder nicht, ob man die richtige Puste dafür hat oder nicht und da war doch der erste Versuch, den man mal auf einem Dudelsack gestartet hat, sooooo anstrengend!!!

Nachdem man sich dann nun doch entschlossen hat, das Spielen zu erlernen, kommen die nächsten Probleme, nämlich warum machen die Finger nicht das, was sie sollen, wie kann man sich nur solche Berge von Stücken merken, wie kann man nur alles gleichzeitig machen ohne durcheinander zu kommen und warum reitet der Lehrer so lange auf den Verzierungen herum.

Alles Fragen, die jeder sich mal gestellt hat und die auch jeder kennt und jeder wieder hört, wenn die ungeduldigen Anfänger nicht heute mit dem Dudelsack anfangen und morgen gleich mit auftreten können.

Aber seid unbesorgt: Wir alle standen am Anfang vor einem Haufen an Informationen und haben kaum welche verarbeiten können, weil es so viel war. Langsam kam man dann dahinter, konnte den Informationen Stück für Stück Gestalt geben und die ganze Materie wurde immer plastischer und anschaulicher.

Im folgenden werden einige typische Anfängerfragen abgearbeitet und beantwortet. Die Seiten sind allerdings im Moment noch in der Bearbeitung.

Ich danke für eure Geduld in der Entwicklung meines Blogs.

2 Gedanken zu „Dudelsack lernen“

Hinterlasse eine Antwort